Datenschutz

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir ernst nehmen. Daher halten wir uns bei unseren Aktivitäten an die anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

 

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Informationen wir gegebenenfalls erfassen, wie wir sie verarbeiten und wem wir sie gegebenenfalls zur Verfügung stellen. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

 

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung von Personenbezogene Daten

 

Über unsere Website erfassen wir grundsätzlich keine personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten (Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), werden nur erfasst, wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z. B. durch Registrierung, Ausfüllen eines Kontaktformulars oder eines Newsletterformulars) bzw. zugestimmt haben oder die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben.

 

Personenbezogene Daten, die uns von Ihnen zur Verfügung gestellt werden, verwenden wir generell, um Ihre Anfrage, Ihren Auftrag oder Vertrag zu bearbeiten. Um die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen, speichern wir gegebenenfalls personenbezogene Daten, verarbeiten sie in anderen elektronischen Datenverarbeitungssystemen weiter. Gegebenenfalls übermitteln wir Ihre Daten auch an unsere Tochterunternehmen oder an Unternehmen, an denen wir einen beherrschenden Einfluss über eine Kapitalbeteiligung ausüben, um Ihr Anliegen besser beantworten zu können. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Sie über unsere Angebote oder die Angebote an Unternehmen, an denen wir beteiligt sind, zu informieren, sofern diese für Ihre Geschäftstätigkeit nützlich sein könnten.

 

Ihre personenbezogenen Daten können auch verwendet werden, wenn sie aufgrund von Gesetzen oder behördlichen oder gerichtlichen Anordnungen zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich sind oder der Verhinderung von illegalen Aktivitäten dienen, z. B. vorsätzlicher Angriffe auf die DV-Systeme von uns. Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.

 

Natürlich kommen wir Ihrem Wunsch nach, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Pflege unserer Kundenbeziehung (insbesondere Direktmarketingmaßnahmen, Marketingforschung) nutzen lassen möchten. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte, ausgenommen an Unternehmen, an denen wir direkt beteiligt sind, weitergegeben.

 

Nutzungsbezogene Daten

Bei Zugriff auf unsere Websites, werden durch Telekommunikationsdienste kommunikationsbezogene Angaben (Internet- Adressen) und nutzungsbezogene Angaben mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit die Erfassung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegt diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.

 

Nicht-personenbezogene Daten

Beim Zugriff auf unsere Websites werden automatisch (ohne Registrierung oder Login) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind. Wir erheben und speichern automatisch in Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

 

Browsertyp/ -version

verwendetes Betriebssystem

Domainname der zuvor besuchten Website

Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)

Uhrzeit der Serveranfrage.

Anzahl der Besuche

Durchschnittliche Verweilzeit

aufgerufene Seiten

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir und Unternehmen, an denen wir maßgeblich beteiligt sind, nutzen die erhobenen Daten, um unsere Websites attraktiver zu gestalten und die Leistungsfähigkeit zu verbessern.

 

Cookies

Die Websites verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie können nach Ende Ihres Besuchs durch Konfiguration Ihres Internetbrowser automatisch gelöscht werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

 

Kinderschutz

Wir sammeln keine personenbezogenen Daten von Kindern. Sicherheit Wir treffen technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Manipulation oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

 

Links zu dritten Websites

Unsere Websites enthalten Links zu anderen Websites. Wir sind nicht für die Datenschutz oder den Inhalt dieser dritten Websites verantwortlich.

 

Newsletter

Wenn Sie eventuell den auf der Webseite angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.

 

Widerrufsrecht

Personenbezogene Daten, die Sie uns überlassen haben, können Sie jederzeit widerrufen und bei uns löschen lassen. Ebenso können Sie jederzeit der Anfertigung von nicht-personenbezogenen Daten in Form eines Nutzerprofils widersprechen. Bitte deaktivieren Sie hierzu die Cookies auf Ihrem Browser.

 

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Datenschutzbeauftragte. Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie gespeichert sind.

 

Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher stehen wir Ihnen auf Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Antwort. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an den Datenschutzbeauftragten.

 

Datenschutzbeauftragter:

Ralf Pape

E-Mail: ralf.pape"at "dobis.de

 

Hinweis: die e-mail-Adresse wurde aus Schutzgründen

im Mittelteil mit "  at " statt @ verändert. Bitte verwenden

Sie im e-mail-Verkehr die Ihnen bekannte und korrekte Schreibweise .

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Gemäß § 4g BDSG hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag jedermann in geeigneter Weise die in § 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir auf freiwilliger Basis nach, so dass ein Antrag Ihrerseits nicht erforderlich ist.

 

1. Name der verantwortlichen Stelle

dobis GmbH & Co.KG

Amtsgericht Dortmund

HRA 16346

Ust-ID: DE814848029

 

2. Geschäftsführung

Dipl. Informatiker Frank Keune

Dipl. Ingenieur Ralf Pape

 

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung:

Frank Keune

 

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

dobis GmbH & Co.KG

Emil-Figge-Straße 80

D-44227 Dortmund

 

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Beratung und Implementierung von IT-Optimierungslösungen, insbesondere Tuning- und Performance-Maßnahmen für ERP-Anwendungen, ferner SAP®-Beratung mit Schwerpunkt in Logistik, Basis-Technologien, Rechnungswesen, Dokumentenmanagement und Personalwirtschaft sowie jede damit zusammenhängende wirtschaftliche und technische Tätigkeit. Die Gesellschaft darf andere Unternehmen in gleicher oder ähnlicher Art übernehmen, sich an ihnen beteiligen und ihre Geschäfte führen.

Die Gesellschaft ist ferner befugt, Unternehmensverträge, insbesondere Gewinnabführungs- und Beherrschungsverträge, abzuschließen.

 

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen, Daten und Datenkategorien

Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind. Die betroffenen Personengruppen ergeben sich aus der unter Nr. 4 genannten Zweckbestimmung. Es handelt sich um folgende Datenkategorien:

 

Personengruppe: Kunden

Daten: Ansprechpartner, Adress-, Vertrags-, Zahlungs- und Steuerungsdaten

Personengruppe: Mitarbeiter

Daten: Planungs-, Vertragsstamm- und Abrechnungsdaten

Personengruppen: Geschäftspartner, Lieferanten

Daten: Vertragsstamm- und Abrechnungsdaten

Personengruppe: Interessenten

Daten: Ansprechpartner, Adressdaten, Produktinteresse

6. Empfänger, denen die Daten mitgeteilt werden können

Empfänger ist jede Person oder Stelle, die Daten erhält. Öffentliche Stellen auf Grund von Rechtsvorschriften, externe Auftraggeber und Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke.

 

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen, z.B. 10 Jahre nach § 257 HGB und § 147 AO, werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, sobald ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zweckes der Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

 

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung in Drittstaaten findet nicht statt und ist z. Zt. auch nicht geplant.